Dips

Der Klassiker unter den Dips. Der Torero der spanischen Küche. Würzig, kräftig und besonders vielseitig darf der Aioli Dip in keiner Küche fehlen - mit feinen Kräutern, ausgewählten Gewürzen und bestem Knoblauch. Einfach mit Mayonnaise und Joghurt anrühren und genießen: zu Kartoffeln, Gemüse, Fisch oder Fleisch. Einfach lecker: auf geröstetem Brot.
Ob als Dip serviert, auf dem Flammkuchen oder in Sahnesaucen - der Café de Paris Dip ist mit seiner Kombination aus Knoblauch, ausgewählten Gewürzen und feinen Kräutern wie Estragon unser Star für französische Genussmomente. Ein besonderes Highlight ist eine selbstgemachte Café de Paris-Kräuterbutter.
Chakalaka ist in Afrika die Grillsauce schlechthin: für Fleisch, Brot oder Gemüse. Doch unser Chakalaka Dip, in Form dieser Gewürzzubereitung, kann noch mehr: Er eignet sich ebenso hervorragend zum Würzen von Eintöpfen und Saucen, als würzig-pikante Zugabe für selbstgebackenes Brot und mit Öl angerührt als Marinade für Fleisch, Fisch und Gemüse. Mit Joghurt und Crème frâiche wird er zu einem köstlichen Dip und Aufstrich.
Fruchtig-pikant bringt diese Würzmischung eine wundervolle Geschmacksfülleauf den Teller. Die fein abgestimmte Komposition aus Mango, Kurkuma und Curry mit Tomaten, Paprika, Ingwer und Knoblauch passt hervorragend als Sauce oder Marinade zu Hühnchen oder Fisch.
Die nussigen, orientalischen Noten von Mandeln und Sesam sowie der frische Geschmack feiner Krauseminze verleihen dem Dukkah seinen besonderen Charakter. Koriander, Cumin und Chillies sorgen dabei für die leckere Würze, die den ägyptischen Klassiker so besonders macht. Im Land der Pharaonen wird diese würzige Mischung traditionell als Vorspeise oder als Dip gereicht. Besonders lecker schmeckt Dukkah auch zum Verfeinern von Couscous sowie Hähnchen, Fisch, Lamm und Eintöpfen. Unser Tipp: als leckere Marinande von Grillgut verwenden.
Fein-scharfer Ingwer kombiniert mit süßlicher Karotte und verfeinert mit würziger Sojasauce - diese besondere Mischung bringt reichlich Geschmack und Frische in Ihre Gerichte: als Gewürz oder mit Öl angerührt, als Dip oder Marinade für Gemüse und Fleisch. Besonders köstlich ist der Ingwer- Karotten Dip zu Hühnchen oder Fisch. Auch lecker: zu Reisgerichten und Currys.
Die pikante Würzmischung mit Tomate, Knoblauch, Paprika und Chillies wird in Spanien traditionell zum Würzen von Röstkartoffeln verwendet. Sehr lecker ist Patatas Bravas auch als Marinade für alles, was ein wenig schärfer sein soll sowie als Dip zu Gemüse und Brot.
Schon unser Klassiker Patatas Bravas Dip ist würzig-pikant. In der Extrascharf- Variante kommt die Würzmischung besonders feurig daher - dafür sorgen neben Knoblauch vor allem ausgesuchte Chilischoten. Mit Crème fraîche angerührt ist sie ein köstlicher Dip zu Brot und Gemüse. Als Marinade mit Olivenöl verleiht sie Fleisch und Fisch eine leckere spanische Würze. Unser Rezept-Tipp: Patatas Bravas - spanische Kartoffelecken.
Süß, scharf und fruchtig zugleich verleiht diese Würzmischung Ihren Gerichten eine typisch asiatische Note - als Dip mit Joghurt und Mayonnaise, als Gewürz in Wokgerichten oder als Marinade für Hühnchen.
Sie lieben den Geschmack von griechischem Tzatziki ? Dann ist diese Würzmischung genau das Richtige für Sie. Knoblauch, Schnittlauch und Petersilie geben diesem Dip einen typisch griechischen Geschmack. Einfach mit Quark oder Joghurt anrühren, kurz kalt stellen und zu Kartoffeln, Brot, Fleisch oder Gemüsesticks servieren.